Schottland: Auf zum Ben A’an

Viele Bilder und Berichte weckten bereits im Vorfeld der Reise große Lust auf den Ben A’an, einem Berg mit nicht ganz 400 Metern Höhe. Vom Gipfel aus, hat man einen tollen Blick über Loch Katrine und das sonstige Umland. Vom Plan den Sonnenuntergang fotografisch festzuhalten, wurde leider nichts. Zum einen war es sehr bewölkt und zum anderen stand die Sonne noch dermaßen weit oben, dass wir alt und grau geworden wären. Zumindest das mit der Sonne hatten wir so nicht im Kopf. Aber es war ja erst einen Tag zuvor der längste Tag des Jahres. Auf jeden Fall war es noch immer sehr hell, als wir wieder am Auto ankamen. Zumindest die Stirnlampe hätten wir wohl nicht mitnehmen müssen. 🙂 Trotzdem sehr schön und lohnenswert.

Ben Aan Ben Aan Ben Aan
Großes Glück hatten wir mit der Wahl des Tages, denn ab dem nächsten Tag ist der Parkplatz und Weg wegen Waldarbeiten bis zum 5. Juli gesperrt.

Wer sich fragt warum hier jetzt nichts über Edinburgh steht: Wir kommen zum Ende unserer Rundreise noch einmal dorthin und dann gibt es was dazu. 🙂

 

Liebe Grüße derweil aus Oban

Falk & Krissi

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Schottland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schottland: Auf zum Ben A’an

  1. Pingback: Abenteuerliche Wanderung in Schottland: “the cobbler” | unsere Reisekiste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s