New York, New York

Einen letzten Artikel sind wir euch noch schuldig, nämlich unseren letzten Tag in den USA. Diesen verbrachten wir zum großen Teil im Flugzeug und in New York, wo diese Reise auch begann.

Der Unterschied zum ersten Aufenthalt ist jedoch das Wetter. War es vorher viel zu kalt und nass, ist es jetzt zu heiß. Es hat 37° C und die Luft ist zum Schneiden. Wir kommen gerade aus Seattle und sind recht warm angezogen. Als wir unsere Koffer empfingen, verstauten wir erst einmal all unserer Jacken und Pullover darin.

Wie immer fuhren wir mit dem Airtrain zur Jamaica-Station und nachher mit der blauen Linie „E“ nach Manhatten. Nachher ging es zu Fuss weiter ins Hotel.

Für die letzte Nacht wollten wir uns noch einmal etwas feines gönnen und so landeten wir im Fashion 26 – jetzt ein Hilton. Wir sind absolut fehl am Platz, dürfen trotzdem einchecken. Das Hotel an sich ist auch nicht anders als das Distrikt von den ersten 4 Tagen, kostet aber das 2,5-Fache. Muss wohl an der Lage hängen und der Rooftop-Bar.

Wir laufen noch etwas durch die Straßen und keine 30 Minuten später kam auch schon der Regen, was sonst. Aber es tat zur Abwechslung einmal gut 🙂

NYC

Beim laufen entlang der Straßen sahen wir dann die untergehende Sonne, wie man sie selten zu Gesicht bekommt:

NYC

Da es schüttete wie aus Eimern retteten wir uns in diverse Kaufhäuser und „vertrieben“ uns die Zeit. Irgendwann sind wir dann bis zum Times Square durchgedrungen und beobachteten das Treiben im Regen.

NYC

Langsam wird es spät und wir beeilten uns wieder ins Hotel zu kommen, wollen wir doch noch auf die Rooftop-Bar. Im zweiten Anlauf dürfen wir dann auch schon in den Lift (Dresscode :-)) und kommen oben an. Der Ausblick ist wirklich toll, die Cocktails eher weniger. Wie immer bekommt man alles im Plastikbecher serviert. Unsere Caipirinhas um schlappe 14 $ fehlt es leider an Zucker und fallen sehr übersichtlich aus. 😦

NYC

Nachdem es aufgehört hat zu regnen und die Sicht einwandfrei ist, wollen wir noch aufs Empire State Building. Wir erinnerten uns noch schwach daran, dass man da bis 2 Uhr Nachts hinauf kommt. Bereits auf dem Weg dahin sehen wir aber schon, dass überall die Beleuchtung ausgeschaltet wird. Als wir dann ankamen hieß es leider auch nur noch, dass wir morgen wiederkommen sollen. Wirklich böse sind wir nicht, sind wir doch schon recht lang auf den Beinen. Gute Nacht.

Am nächsten Morgen checken wir aus und gehen noch etwas durch die Straßen New Yorks. Das Wetter ist erdrückend und wirklich viel bringen wir auch nicht mehr auf die Reihe. Gegen 14 Uhr machen wir uns auf den Weg zum Flughafen.

26 tolle Tage gehen zu Ende. Eigentlich viel zu kurz für diese riesige Strecke. Demnächst werden noch ein paar Fotoalben und eine Zusammenfassung folgen.

Bis dahin.

Falk & Krissi

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter USA abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu New York, New York

  1. Fanny schreibt:

    Hey ihr beiden,
    hier der versprochene Kommentar. 😛

    Sehr coole Bilder wieder mal! NY im Regen kommt mir bekannt vor.. 🙂 Der Typ mit der Rikscha strampelt sich ab im Regen für die drei Mädels hinten drin und er schaut nicht so begeistert aus. Der Sonnenuntergang hat auch was, man sieht die Sonne erst auf den zweiten Blick, sie versteckt sich.
    Das Empire sieht etwas giftig aus in der Farbe…

    Schade, dass ihr nicht mehr in einem New Yorker Jazzclub wart. Ich finde, das muss man mal erlebt haben. Aber ihr habt auch so viele Erlebnisse gehabt, die ihr hoffentlich immer in guter Erinnerung behaltet und an die ihr gerne zurück denkt. Ich freue mich drauf, die (sortierten und ausgewählten) Bilder zu sehen (und natürlich die Hochzeitsbilder!).

    Liebe Grüße
    Schwesterherz

  2. Pingback: USA Reise 2011 – Eine Nachlese | unsere Reisekiste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s