Kanada Rundreise – Calgary

Bevor nun in zwei Wochen die nächste Reise bzw. Abenteuer beginnt, möchten wir noch unsere Kanada Rundreise im Mai abschließen. 🙂

Die letzte Nacht im Camper haben wir auf einem Campingplatz in der Nähe von Calgary verbracht. Im Gegensatz zu Neuseeland haben wir diesmal ein Angebot genutzt, dass wir den Camper nicht selber reinigen mussten. Somit konnten wir entspannt die letzte Nacht verbringen und am Morgen den Camper abgeben.

Die Abgabe erfolgte problemlos und von der Rückgabestation ging es mittels Shuttle direkt zu unserem gebuchten Hotel am Flughafen. Für Calgary selbst hatten wir nun den restlichen Tag Zeit bevor es am nächsten Tag zurück nach Hause ging.

Was kann man sich nun in Calgary anschauen? Calgary ist keine große, aber eine sehr neue und moderne Stadt, denn der Großteil wurde erst in den letzten Jahren errichtet – nach dem Ölboom und Olympia.

Durch Zufall sind wir auf das Calgary Burger Battle gestoßen und natürlich konnten wir nicht widerstehen. Was ist das Burger Battle? Beim Calgary Burger Battle kreieren mehrere Restaurants einen speziellen Burger und die Gäste können dann voten, welcher ihnen am Besten geschmeckt hat. Wir wollten zusammen drei Burger (also jeder je einen halben Burger) testen und haben uns vom Hotel auf den Weg in die Stadt begeben. Beim ersten Restaurant war der Burger ausverkauft (man wundert sich wie das zur Mittagszeit passieren kann), also starten wir hier nur mit Pommes und einem Glas Wein. Im zweiten Restaurant klappte es dann und wir erhielten unseren Burger. Hungrig verspeisten wir diesen gemeinsam. Dieser war die Vorspeise und weiter ging es in das dritte Restaurant. Hier gab es wahrlich eine interessante Kreation, einen Burger mit „Mac and Cheese“ Topping. Puh, was soll man sagen es war sehr viel und gehaltvoll. Denn nach diesem Burger ging dann gar nichts mehr und das nächste Mal haben wir erst am nächsten Morgen gegessen.

Eine Besonderheit von Calgary ist, dass über 100 Häuser in Downtown miteinander verbunden sind. Man muss z.B. im Winter nicht in die Kälte um von einem Haus ins andere zu kommen.

Noch ein paar Infos zur Stadt, es gab immer wieder unterwegs Kunst zum Ansehen und auch waren wir auf dem Calgary Tower um die Stadt einmal von oben zu sehen. Für uns hat ein Tag Calgary voll und ganz ausgereicht. Allerdings war diese Stadt dann am Ende eine ziemliche Überraschung, denn wir sind ohne jegliche Erwartungshaltung in diese Stadt gekommen.

Als Abschluss dieser schönen Reise war es wunderbarer Tag (mit Sonnenbrand den man (in diesem speziellen Fall eher „sie“ :-)) vorher gut vermeidet hat.

Wir2

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Kanada abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s