Kanada Rundreise – Vancouver Island Teil 3

Nun sind wir also in  … Victoria … die Hauptstadt von British Columbia. Eine nette kleine Stadt, welche sehr an England erinnert.

Wir parkten unseren Camper für zwei Nächte am Rande der Stadt und fuhren mit dem Bus ins Zentrum der Stadt.

Krissi meinte so: „Ich habe dir schon das Geld abgezählt“.
Falk nimmt also alles Geld was er zum greifen bekommt und wirft es in den Ticketautomaten im Bus.

Leider waren halt auch Wagenchips dabei und der Busfahrer wurde etwas „unrund“. 🙂 Wir durften dann einfach einsteigen. Wir haben keine Ahnung wieviel wir für das Tagesticket nun wirklich bezahlt haben. 🙂

Das Zentrum ist überschaubar und wir hangelten uns von Geocache zu Geocache.

Gefühlsmäßig haben wir alles gesehen, was man sehen muss. Sicher sind wir uns dabei aber nicht. 🙂

Ein episches Foto möchten wir euch ebenfalls nichts vorenthalten. Nachdem Krissi beim Fotografieren immer Beine oder Füße abschneidet, werden sie hier nachgereicht 🙂

An den vielen schönen Hausbooten am Fisherman’s Wharf gönnten wir uns Fish and Chips und ein Eis.

Wir wunderten uns über eine Menschentraube fanden dann auch heraus warum man sich hier versammelte. Im Wasser spielten 2 Otter und 3 Robben herum und witterten eine Mahlzeit. 🙂

Mit dem Wassertaxi (das kleine gelbe Ding im folgenden Foto) fuhren wir wieder in Richtung Downtown.

Dabei bekamen von dem gebürtigen Hamburger „Taxifahrer“ einen Restauranttipp. Das Ferris MC 🙂 Hier landeten wir schlussendlich auch und ließen es uns gutgehen. Wirklich empfehlenswert.

Nach dem Abendessen schauten wir uns noch das beleuchtete Parlamentsgebäude an und fuhren mit dem Bus zurück zum Campingplatz (ich wollte schon fast Hotel schreiben).

Kulinarische Exkurse in Victoria:

  • Hot Dogs bei Dog Gone it (gegenüber Touristeninformation am Hafen).
  • Lecker Fish and Chips bei Barb’s Fish and Chips (Fisherman’s Wharf)
  • Eis bei Jacksons (Fisherman’s Wharf, neben Barb’s)
  • Lecker Fisch bei Ferris (Yates Street, gegenüber Bastion Square Parkade)

Am nächsten Tag zog es uns dann wieder aufs Festland. Wir nahmen dafür die Fähre ab Sidney und landeten wieder in Tsawwassen. Leider hat sich wieder kein Wal blicken lassen…

Den Rest des Tages verbrachten wir auf der Straße und checkten schlussendlich auf einem Campingplatz in Kamloops ein.

Hier ist wieder unsere Route:

Das war es vorerst wieder. Bis demnächst.

Liebe Grüße

Wir2

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Kanada abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Kanada Rundreise – Vancouver Island Teil 3

  1. Pingback: Kanada Rundreise – Vancouver Island Teil 2 | unsere Reisekiste

  2. Klaus K schreibt:

    falk, dass du mal auf einem randstein stehen musst, um ins bild zu reichen, hätte wohl auch nie jemand gedacht 😀

  3. Edgar schreibt:

    Sehr schöner Post!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s